Die Heilige Woche hat begonnen

Mit dem Verlesen des Evangeliums vom Einzug Jesu in Jerusalem und der Segnung der Palmstöcke vor der Stiftskirche sowie der Prozession entlang der Stiftskirche und dem Einzug in diese zur Eucharistiefeier hat am Palmsonntag die Heilige Woche begonnen. Traditionell hatten wieder viele Kinder mit ihren Eltern die in Rasdorf bekannten und beliebten Palmzweige mit Weidekätzchen, Buchsbaum, Wintergrün  und bunt gefranzemtem Papier mitgebracht. Sie bringen diese in Häuser, wo sie ihren Platz beim Kreuz finden und erhalten dafür einen kleinen Obulus. Für Gottesdienstbesucher, die keine Palmsträuße gebracht bekommen, bestand die Möglichkeit, vom FamGo – Team gebundene „Palmen“, die gesegnet wurden und  in einem Korb vor dem Altar standen, mit nach Hause zu nehmen.

Text und Bilder: Winfried Möller