Geistlicher Impuls Monat Mai 2018
1
 
 
 
 
 

Rückblick


  •  
 

Zum Nachdenken

Mit Maiglöckchen
läutet das junge Jahr
seinen Duft.
Der Flieder erwacht
aus Liebe zur Sonne.
Bäume erfinden wieder ihr Laub
und führen Gespräche.
Wolken umarmen die Erde
mit silbernem Wasser,
da wächst alles besser.
Schön ist's im Heu zu träumen,
dem Glück der Vögel zu lauschen.
Es ist Zeit sich zu freuen
an atmenden Farben,
zu trauen dem blühenden Wunder.
Ja es ist Zeit
sich zu öffnen,
allen ein Freund zu sein,
das Leben zu rühmen.


                                                                                                                                     (von Rose Ausländer)

Zum Schmunzeln

Pfingstlachen

Auch die Dreifaltigkeit wollte den nächsten Jahresurlaub planen, und so besprachen sich die Drei am Pfingstwochenende. Der Vorschlag, eine Tour durch Ägypten zu unternehmen, kam bei Gott nicht so gut an, während Jesus, durchaus verständlich, nicht so tolle Erinnerungen an Jerusalem hatte. Da schlug Maria, die zufällig vorbei kam, vor, sie könnten doch mal nach Rom fahren, schließlich hätte diese Stadt doch vieles zu bieten, unter anderem ja die Residenz des Papstes, auch wenn der aktuelle Papst die nicht besonders intensiv nutze.

Spontan rief der Heilige Geist: "Phantastisch! Tolle Idee! Da war ich noch nie!"