Geistlicher Impuls Monat Juni 2018
1
 
Pfarreien Großentaft und Rasdorf

Auf dem Weg zu einer Gemeinde

Aktuelle Informationen zur Fusion der Kirchengemeinden und Zusammenarbeit der beiden Pfarrgemeinderäte

 
Firmung 2018
Pastoralverbund

Informationen rund um die Firmung 2018

Hier finden Sie einen Überblick über alle Termine, die im Rahmen der Vorbereitung auf die Firmung im Monat Juni stattfinden.

 
 
Newsletter Pastoralverbund

Datenschutz

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig.


 
 
 
Pfarrfest in Treischfeld
Treischfeld

Pfarrfest in Treischfeld

Am Sonntag, den 10.06.2018 ab 10:00 Uhr

 
Hessisches Kegelspiel

10. Orgeltage 2018

Am 17.06.2018 in Buchenau



 
Kleinheiligkreuz
Kleinheiligkreuz / Dom und Michaelskirche Fulda

Senioren-Ausflug

Die Kirchengemeinden Arzell und Steinbach  laden alle Senioren zum Tagesausflug nach Kleinheiligkreuz ein.

 
 
 
Patronatsfest in Rasdorf
Kirchengemeinde Rasdorf

Patronatsfest am 24.06.2018

10:00 Uhr Familiengottesdienst, anschließend Festbetrieb in Pfarrers Garten.

 
Maria im Weingarten

Frauenausflug am 04.07.2018

Die Pfarreien Eiterfeld, Ufhausen und Wölf laden alle Interessierten zum Tagesausflug zur Kapelle "Maria im Weingarten" und zum Besuch des Weinguts Mößlein ein.


 
Schloss Marienburg, Hannover
Sportplatz Wölf

Spendenturnier der Messdiener im Pastoralverbund

Wir - die Messdiener Eiterfeld - laden Euch herzlich zu unserem diesjährigen Spendenturnier am 28.07.2018 auf den Sportplatz Wölf ein.

 
 
Gebetsnacht (Bild von 2017)
Gehilfersberg

Gebetsnacht 2018

Am 18.08.2018 findet wieder eine Gebetsnacht auf dem Gehilfersberg statt.

 
Pastoralverbund

Kinder- und Familiengottesdienste bis August 2018



 

Rückblick

 
Rasdorf

Ökumenische Radwallfahrt von Hessen nach Thüringen

Den Pfingstmontag nutzte der Pastoralverbund Hessisches Kegelspiel zu den Hll. 14 Nothelfern und das Evangelische Kirchspiel Vorderrhön in besonderer Weise ökumenisch.

 
Rasdorf

Verabschiedung Gemeindereferentin

Im Anschluss an den Pfingstgottesdienst wurde Gemeindereferentin Elfriede Möller in der Stiftskirche in Rasdorf in den Ruhestand verabschiedet.

 
Großentaft / Rasdorf

Vorstellung Firmlinge

Am Pfingstsonntag wurden die Firmlinge in ihren Gemeinden vorgestellt

 
 
Großentaft

Pfingststurm im Kindergarten Großentaft

Wenige Tage vor dem Pfingstfest trafen sich die Kinder, Erzieherinnen aus dem Kindergarten St. Joseph Großentaft und Gemeindereferent Stefan Arnreich zu einem gemeinsamen Stuhlkreis.

 
Rasdorf

Flurprozession Christi Himmelfahrt

Den Segen für den Ort, die Menschen, Tiere, Felder, Fluren und den Wald erbaten die Gläubigen bei der Prozession am Tag Christi Himmelfahrt.

 
Grüsselbach

Flurritt an Christi Himmelfahrt

Bei strahlendem Sonnenschein starteten Reiterinnen und Reiter und zwei Planwagen mit Passagieren vom Dorfplatz „Unter den Linden“ in Grüsselbach zum traditionellen Flurritt

 
 
Petersberg (bei Fulda)

Messdienerausflug Ufhausen

Am Samstag, 05. Mai 2018 haben wir Messdiener/Innen aus Ufhausen, Unter­ufhausen und Mansbach uns zusammen mit Herrn Pfarrer Blümel auf den Weg nach Petersberg begeben.

 
Rasdorf

Gnadenkommunion

Im Jahr 1948 wurden 21 Mädchen und 13 Jungen des Geburtsjahrgangs 1938/39 vom verstorbenen Pfarrer Friedrich Kress in der Stiftskirche Rasdorf zur Erstkommunion geführt.

 
Gehilfersberg

Sternwallfahrt

Zur traditionellen Sternwallfahrt auf den Gehilfersberg am Dienstag in der Bittwoche waren die Kirchengemeinden Großentaft und Rasdorf mit ihren Filialkirchen eingeladen.

 
 

Zum Nachdenken

Vor 30 Jahren waren der Geist der Erneuerung und der Reform des 2. Vatikanischen Konzils noch deutlich zu spüren. Damals hat es Lothar Zenetti in einem Gedicht formuliert:

Frag hundert Katholiken, was das Wichtigste ist in der Kirche.
Sie werden antworten:
Die Messe.
Frag hundert Katholiken, was das Wichtigste ist in der Messe.
Sie werden antworten:
Die Wandlung.
Sag hundert Katholiken, dass das Wichtigste in der Kirche die Wandlung ist.
Sie werden empört sein und sagen:
„Nein, alles soll bleiben wie es ist“!

Es ist auch heute noch wahr, was Lothar Zenetti damals gesagt hat:

Das Wichtigste in jeder Eucharistiefeier ist die Wandlung, und zwar nicht nur die Verwandlung von Brot und Wein, sondern auch unsere eigene Verwandlung.

Zum Schmunzeln