Flurprozession an Christi Himmelfahrt in Rasdorf

Segen für Menschen, Tiere, Felder, Fluren und den Wald
Den Segen für den Ort, die Menschen, Tiere, Felder, Fluren und den Wald erbaten die Gläubigen bei der Prozession am Tag Christi Himmelfahrt. Der Prozessionsweg führte über die Großentafter Straße, Hrabanusstraße, Konrad-Adenauer-Ring, Holl, Grabenweg, Am Wasser zurück zur Kirche. An vier Ältären machte die Prozession Halt. Nach Lesungen und Fürbitten erteilte Pfarrer Reiner Modenbach mit dem eucharistischen Brot in dert Monstranz den Segen.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die die Ältäre hergerichtet und die Straßen geschmückt haben.


Text und Bilder: Winfried Möller