Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Pfingstnovene 2022

Der Pfarrgemeinderat von Rasdorf lädt Sie / Euch alle zum Beten einer Pfingstnovene ein.

Die Novene (von lat. novem – neun) ist eine Gebetsform, bei der bestimmte Gebete an neun aufeinanderfolgenden Tagen vor Gott getragen werden. Novenen dienen der inneren Vorbereitung auf wichtige Festtage und Ereignisse, um sich Gottes Wirken in besonderer Weise zu öffnen oder dieses zu erbitten.

Der Ursprung der Pfingstnovene liegt im neuntägigen Gebet der Apostel, der Jünger Jesu mit Maria um den Heiligen Geist nach der Himmelfahrt Jesu im Abendmahlssaal, wie die Apostelgeschichte schreibt:

„Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet“ (Apg 1,14).

Als Folge dieses Gebetes kam am Pfingsttag der Heilige Geist über sie.

Wir beten die Pfingstnovene von Freitag nach Christi Himmelfahrt bis Pfingstsamstag an verschiedenen Mariengrotten / Marienstatuen in Rasdorf, Grüsselbach und Setzelbach.

Die einzelnen Termine und Orte entnehmen Sie bitte der folgenden Übersicht: