Bist du getaped?

Bist du getaped?

Unter diesem Motto gingen rund 80 Jugendliche, Kinder und Erwachsene den diesjährigen ökumenischen Kreuzweg der Jugend am 08. April 2022. In den Gesichtern der Teilnehmer war die Begeisterung zu sehen, dass dieser Kreuzweg endlich wieder in gewohnter Weise stattfinden konnte. Der Weg führte in diesem Jahr von der Stiftskirche in Rasdorf nach Großentaft. An den verschiedenen Stationen wurden Bilder und Texte aus der Lebenswirklichkeit junger Menschen mit dem Kreuzweg Jesu in Verbindung gebracht. Selbst das Wetter konnte die einmalige Atmosphäre der Jugendlichen nicht trüben, denn der „Segen von Oben“ war reichlich vorhanden. In der Kirche St. Joseph in Großentaft angekommen, wurde das große Holzkreuz positioniert, welches dort nun das Jahr über bis zur nächstjährigen Karwoche verweilt. Im Anschluss wurde noch in das Pfarrheim eingeladen, wo für Getränke und Essen bestens gesorgt war. Somit konnte dieser Kreuzweg in der Gemeinschaft nachklingen und bleibt für viele in besonderer Erinnerung.


Text: Carmen Höfer-Lang                                                                                                                                                                                   Bilder: Pater Binesh